Picking cart
Multi-Order-Picking

Pick-by-Cart
Der ultimative Kommissionierwagen

Der Kommissionierwagen führt den Kommissionierer wegeoptimiert zu seinen Lagerfächern und unterstützt ihn schnell und sicher bei der Kommissionierung von bis zu 40 Aufträgen gelichzeitig.

Diese Kommissionierwagen sparen viel Zeit und Geld
wegeoptimiert und sicher Kommissionieren
Pick-by-Cart
Multi-Order-Picking

Was ist Multi-Order-Picking?

Als Multi-Order-Picking bezeichnet man eine Kommissioniermethode, mit der auf einem Kommissionierwagen mehrere Kundenaufträge gleichzeitig kommissioniert werden. Die Kommissionierung erfolgt parallel, wobei zuerst die Gesamtsumme der Artikel aus einem Lagerfach gepickt wird. Erst danach erfolgt die Verteilung der endsprechenden Stückzahlen auf die Aufträge.

Kommissionierung bis zu 40 Aufträge gleichzeitig
diverse Standard-Modelle und Größen verfügbar

Pick-by-Cart einfach erklärt

Als Pick-by-Cart bezeichnet man einen Kommissionierwagen an dem ein mobiles Pick-by-Light-System fest installiert ist. Diese Kommissioniermethode ist hervorragend für eine Multi-Order-Picking Kommissionierung geeignet. Der Kommissionierer wird wegeoptimiert durch das Lager geführt und kommissioniert mehrere Aufträge gleichzeitig.

Kommissionierwagen für Multi-Order-Picking

Als Kommissionierwagen für Multi-Order-Picking eignet sich der Etagenwagen am besten. Auf den Ebenen des Wagens werden die einzelnen Behälter oder Kartons positioniert und registriert. Die gleichzeitige Kommissionierung von mehreren Aufträgen beschleunigt deutlich die Kommissionierung.

Die wegeoptimierte Steuerung ermöglicht in einem Durchgang die Fertigstellung des kompletten Kommissionierwagens. Die korrekte und schnelle Verteilung der Artikel auf mehrere Auftragsfächer ist das Problem. Hier ist ein Pick-Zettel, Pick-by-Scan oder sogar Pick-by-Voice überfordert. Auch andere Kommissioniersysteme sind nicht optimal. Um einen effizienten Einsatz zu gestalten, wird das hier beschriebene Pick-by-Cart oder Pick-by-Frame® verwendet.

Pick-by-Cart vs. Pick-by-Frame® ?

Vom Prozess unterscheiden sich die beiden Methoden kaum. Der gravierende Unterschied liegt an der Verteilung der Arbeitsschritte im Lager.

Das Pick-by-Cart mit fest montierten Pick-by-Light-Displays wird verwendet, wenn ein Mitarbeiter seinen Wagen bei der Arbeit immer behält und den kompletten Ablauf, von der Vorbereitung, Kommissionierung und Packen selbst durchführt. Bei Pick-by-Cart ist die Anzahl der Kommissionierer und die Anzahl der Kommissionierwagen im Lager gleich.

Das Pick-by-Frame® wird verwendet, wenn mehrere Mitarbeiter an der Vorbereitung, Kommissionierung und Verpackung beteiligt sind. Das Frame wird nur bei der Kommissionierung verwendet. Auf einem getrennt fahrenden Gestell wird die unterstützende Technik mit Pick-by-Light, Wifi und Akkus montiert und an einen Wagen “angedockt”. Über Scanner oder RFID wird der Wagen und der Frame an die Auftragsverwaltung angemeldet und gesteuert. Die Vorbereitung und das Packen wird von anderen Mitarbeitern durchgeführt. Der Kommissionierer behält immer seine Technik und der gekennzeichnete Kommissionierwagen wird weitergereicht. Mit dem Frame-System kann der gleiche Kommissionierwagen auch von mehreren Mitarbeitern in verschiedenen Gassen oder Etagen bearbeiten werden. Bei Pick-by-Frame® ist die Anzahl der Frames und die Anzahl der Kommissionierer gleich. Die Anzahl der Frames zu den Kommissionierwagen soll > 1:2 sein.

Der Kommissionierprozess

Bei Pick-by-Cart entfällt nur das Andocken am Kommissionierwagen. Ansonsten ist der Prozess mit Pick-by-Frame® gleich.

Rüsten Sie Ihre vorhandenen Kommissionierwagen nach!
verwenden Sie Ihre alten Kommissionierwagen weiter

Langjährige Erfahrung in der beleglosen Kommissionierung

Logistik und Produktion 2021

Pick-by-Cart

Der ultimative Kommissionierwagen