Produktion

Die wichtigste Aufgabe der Systeme in der Produktion konzentriert sich auf die korrekte Materialbeschaffung, die optimale Auftragssteuerung und den reibungslosen Materialfluss. Von der Materialversorgung der einzelnen Montageplätze, der Maschinen, bis zu Set-Bildung, Prüfstände und Rücklagerungen sind die Prozesse sehr unterschiedlich. Dabei muss die Leistung und Qualität in jedem einzelnen Schritt gewährleistet sein.

Materialfluss

Wenn die Taktzeiten in der Produktion stetig kürzer werden, die Artikelvielfalt zunimmt und Modellvarianten steigen, wachsen folglich auch die Anforderungen an die innerbetriebliche Materialfluss-Steuerung. Schon bei der Analyse der aktuellen Abläufe und Prozessstrategien unterstützen wir Sie mit qualifizierten Workshops und Untersuchungsmethoden. Bei der sich anschließenden Umsetzung der erarbeiteten Ergebnisse, können wir Ihnen aus einer Reihe erprobter Methoden, wie zum Beispiel eLocation, Pick-by-Light, Pick-by-Voice 0der Pick-by-Frame, die ausgearbeiteten Strategien umsetzen und die Routenzugsteuerung und Lokalisierung, Werkzeugortung und Materialbereitstellung optimieren.

Nachschub

In der heutigen Warenwirtschaft ist die Nachschubsteuerung ein elementar wichtiger Prozess. Sie kann erheblich zur Effizienzsteigerung des Materialflusses beitragen. Neben der Anforderung, die Nachschubversorgung von Kommissionierstellen (Supermarkt, Montagelinie) zu gewährleisten und die stetige Lagerverfügbarkeit zu garantieren, gilt es, die korrekte Materialvariante am richtigen Lager- bzw. Entnahmeplatz abzustellen. Fehlerhafte Positionierungen führen zwangsläufig zu falschen Entnahmen bei der Kommissionierung. Nutzen Sie unsere Erfahrung bei der Umsetzung systemischer Mitarbeiterunterstützung in Nachschubprozessen und profitieren Sie von den Vorteilen (Produktqualität, Arbeitsproduktivität und Bestandsgenauigkeit).

Set-Bildung

Um Materialtransporte zu minimieren und durch kürzere Handling-Prozesse den Fertigungsablauf zu optimieren, werden in Betrieben häufig Kid-Bildungsprozesse eingesetzt. Die Zusammenstellung von Komponenten und Teilen (in Anzahl und Qualität), die für die Herstellung bestimmter Produkte oder Baugruppen benötigt werden, sind für den einwandfreien und fehlerlosen Verbau bedeutend. Aus dem umfangreichen Methoden-Portfolio wählen wir nach eingehender Analyse Ihrer Abläufe das richtige Konzept aus.

Montageunterstützung

Um den Fertigungsprozess von Produktionsgütern in Bezug auf Zeitaufwand, Kostenposition und insbesondere Fehleranfälligkeit zu optimieren, bieten wir Ihnen verschiedene Verfahren und Systeme zur Montageunterstützung an, vorwiegend zum Lokalisieren von Komponenten und Verbauposition am Produkt. Entsprechend der Anforderungen, der Prozessabläufe und der Nutzerakzeptanz können Systeme wie Pick-by-Beam, Pick-by-Vision oder auch eLocation zum Einsatz kommen.

Qualitätskontrolle

Während die Qualitätssicherung im Betrieb anhand von Regeln und Standards pro-aktiv durchgeführt wird, dienen die Aktivitäten zur Qualitätskontrolle dazu, fehlerhafte Produkte anhand von Untersuchungen, Tests und Prüfmechanismen (Standards) zu erkennen und auszusortieren. Schließlich geht es darum, Ausschuss und Nachbesserung zu minimieren und den guten Ruf des Unternehmens zu sichern. Abhängig von den Prüfschritten und zu überwachenden Standards können wir Sie mit unterschiedlichen Methoden bei der Erreichung Ihrer Ziele unterstützen.