LUCA Pick-by-Voice
Die Sprachkommunikation zwischen Mensch und Maschine ist in bestimmten Anwendungen optimal. Auch im Lager hat die Pick-by-Voice Technologie ihren Platz gefunden. Als System-Anbieter liefern wir nur das beste. Unsere Lösungen basieren auf einer automatischen Texterkennung und müssen nicht eingelernt werden.

The Dream of Voice Communication is fulfilled now

Pick-by-Voice: Hands free, flexible and robust.

Mit Sprache steuern

Die Spracherkennung ist heute nichts Außergewöhnliches. Die Sprachsteuerung der Smartphones, der Funktionen im Auto, die sprachgesteuerte Mailbox, etc. gehören zum Alltag. All diese Systeme arbeiten jedoch unterschiedlich. Bei der Umsetzung der Sprachsteuerung im Lager müssen besondere Bedingungen beachtet werden. Die Nebengeräusche, die optimale Orientierung und Sicherheit müssen berücksichtigt werden. Das Pick-by-Voice ist speziell dafür geeignet und wird voll auf dem LUCA-Server integriert. Als System-Anbieter integrieren wir auch Voice mit anderen Technologien zusammen (Pick-by-Light, Pick-by-Point®, Pick-by-Scan, Pick-by-Watch, etc.). Nach der Anmeldung kann der Mitarbeiter mit verschiedenen festgelegten Befehlen mit dem Pick-by-Voice System kommunizieren. Sowohl die Systembefehle, wie auch die Meldungen werden per Sprache im Headset ausgegeben. Die Sprachdialoge werden oft kundenspezifisch erstellt.

Checksummen

In einem Standard Pick-by-Voice Prozess muss der Mitarbeiter die Ankunft an einem Lagerfach mit einer Checksumme per Sprache bestätigen (z.B. “59 OK”) . Das sichert die falschen Zugriffe auf die Lagerfächer ab. Leider bei kleinen Anlagen werden die Checksummen von dem Mitarbeitern oft auswendig gelernt, was zu Verwechselung führen kann. Als Lösung hierfür kann der Einsatz von Scannern (Artikelnummer) oder ePaper-Displays helfen. Auf den ePaper werden die Checksummen in einem z.B. Stundentakt gewechselt.

Die Headsets

Das Headset wird an einem mobilen Terminal angeschlossen. Aus Sicherheitsgründen dürfen im Lager nur einseitige Headsets verwendet werden. Die Umgebungsgeräusche von Staplerfahrern, Fördertechnik und anderen Mitarbeitern dürfen nicht ausgeschaltet werden. Spezialmikrophone bei dem Pick-by-Voice unterdrücken die störenden Umgebungsgeräusche. Die Headsets können durch spezielle Sicherheits-Westen mit eingebauten Mikrophonen und Lautsprechern ersetzt werden. Wir verwenden nur professionelle Headsets von Sennheiser oder gleichwertigen Herstellern.

Die Spracherkennung

Unsere Spracherkennung arbeitet textorientiert und wurde von uns als System-Anbieter optimal ausgewählt. Die Aussprache der Mitarbeiter muss im Pick-by-Voice System NICHT eingelernt werden (Sprecher-Unabhängige-Erkennung). Das Spracherkennung-System erkennt die einzelnen Wörter, Zahlen, Sequenzen, etc. und liefert dem LUCA-Server die erforderlichen Informationen. Als Antwort sendet die Prozesssteuerung entsprechende Befehle. Für die ausländischen Mitarbeiter stehen diverse Sprachversionen bei Bedarf zur Verfügung.

Systemerweiterungen für Pick-by-Voice: ePaper-DisplaysPick-by-Point®, eLocation®, Pick-by-Scan