Telefon: +49 5201 8142-0
LUCA Logistic Solutions

Verkabelung & Zubehör eines Pick-by-Light-Systems

Sie lernen, wie die Verkabelung eines Pick-by-Light-Systems realisiert wird. In diesem Artikel erklären wir Ihnen dazu verschiedene Methoden und Möglichkeiten. Sie erfahren auch, welche Zubehörteile dafür benötigt werden.

Zuleitungen aus dem Kontroller

Die Verkabelung ist sehr flexibel und einfach gestaltet. Eine einzige 4-adrige Leitung verbindet die Montageschienen untereinander und mit dem Kontroller. Der Kontroller versorgt die Pick-by-Light-Fachanzeigen mit Strom und Daten und bildet ein Bindeglied zwischen den Displays und dem Steuerungs-Server (LUCA-Server).

An jedem Kontroller können bis zu 4 Zuleitungen über steckbare Verbinder angeschlossen werden. Die Gesamtlänge der Zuleitung sollte 100m nicht überschreiten.

Verschiedene Arten der Verkabelung

Um eine große Flexibilität zu erreichen, kann die Verkabelung als seriell, parallel oder auch als Mix von beiden ausgeführt werden. Das PTF-BUS wurde speziell dafür konstruiert, um eine gemischte Verkabelungsart auf lange Distanzen zu ermöglichen.

Seriell

Bei der seriellen Verkabelung sind in einer Montageschiene zwei Anschlussklemmen verbaut. Eine am Anfang und eine am Ende der Schiene. Somit werden die Schienen seriell in einer Reihe geschaltet. Das Ende wird mit dem Anfang immer weiter verbunden.

Die maximale Länge der Schienen und der Leitungen hängt von der Anzahl der angeschlossenen Fachanzeigen ab und soll aus der Erfahrung 200m nicht überschreiten.

Parallele Verkabelung

Bei der parallelen Verkabelung wird in jeder Schiene nur eine einzige Anschlussklemme mit doppelter Ausführung eingesetzt. An der einen Klemme sind dann zwei Kabel angeschlossen. Dadurch sind die Montageschienen wie an einer Parallelschaltung an einem Punkt der Zuleitung angeschlossen.

Mischbetrieb

Beide oben genannten Methoden können ohne Einschränkungen auch in einem gemischten Betrieb verwendet werden. Diese Eigenschaft gibt dem Pick-by-Light-System eine große Flexibilität bei der Verkabelung.

Zubehörteile

Für die Verkabelung von einem Pick-by-Light-System sind nur einige Zubehörteile erforderlich. Dazu gehört vor allem die Doppelklemme, an der ein oder zwei Kabel angeschlossen werden (je nach Art der Verkabelung).

Die Klemmen werden genietet oder geschraubt. Mehr zu der Installation erfahren Sie in dem separaten Artikel: „So wird die Installation eines Pick-by-Light Systems gemacht“

Langjährige Erfahrung in der beleglosen Kommissionierung

Pick-by-Light